Piratenpartei im Barnim unterstützt den Landesverband Saarland beim Wahlkampf

Am 6. Januar 2012 zerbrach im Saarland die Jamaika-Koalition aus CDU, FDP und Bündnis 90/Die Grünen. Nach gescheiterten Sondierungsgesprächen zwischen CDU und SPD beschloss das Parlament die Durchführung von Neuwahlen: am 25. März 2012 wird nun gewählt. Die vorgezogenen Wahlen stellten die saarländischen PIRATEN vor besondere Herausforderungen. In kürzester Zeit musste nicht nur ein Wahlkampf organisiert, sondern auch 900 Unterstützungsunterschriften gesammelt und ein Wahlprogramm verabschiedet werden. Dass die PIRATEN im Saarland erstaunliches leisten können, bewiesen sie schon beim Sammeln der Unterschriften. Innerhalb von nur 72 Stunden konnten alle benötigten Unterstützungsunterschriften gesammelt werden. Dies gelang auch durch die tatkräftige Unterstützung von Piraten aus ganz Deutschland.

Am vergangenen Wochenende, dem 10. und 11. März 2012, trafen sich die Piraten im saarländischen Saarbrücken, um sich ein Wahlprogramm zu geben. Da aber trotzdem auch Plakate aufgehängt und Kaperbriefe verteilt werden mussten, reisten am Freitagmittag zwei Piraten aus dem Barnim in das etwa 800 Kilometer entfernte Saarland. Gemeinsam mit anderen Piraten aus Dresden, Essen und Braunschweig warben sie im Kreis Saarlouis um die Gunst der Bevölkerung. Allein die beiden Piraten aus dem Barnim hingen an diesem Wochenende 70 Plakate auf und verteilten 2500 Kaperbriefe. Der Regionalverband Barnim-Uckermark wünscht den PIRATEN Saarland einen erfolgreichen Wahlkampf-Endspurt und den Einzug in den saarländischen Landtag am 25. März 2012.

1 Antwort

  1. Klabautermann sagt:

    BRAVO ! Barnim, Dresden, Essen, Braunschweig !

    Löblich euer Engagement – und ich hoffe, daß sich eure Kraft im Piratenland
    ausbreitet wie ein Virus und möglichst viele infiziert… Denn solche Piraten
    braucht das Schiff! Den Wünschen des RV BAR-UM für die SaarlandsWahl
    schließe ich mich an und drücke ganz fest die Daumen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen