Schleswig-Holstein: Wahlkampfhelfer aus dem Barnim wieder auf Tour

Am vergangenen Wochenende, vom 13. April bis 15. April, unterstützten Piraten aus dem Regionalverband Barnim-Uckermark erneut einen Landesverband der Piratenpartei im Wahlkampf. Vier Mitglieder aus dem Barnim machten sich am frühen Freitagnachmittag auf dem Weg nach Schleswig-Holstein. Unterwegs stiegen noch drei weitere Piraten aus Potsdam und Potsdam-Mittelmark zu, um den Nordpiraten beim Aufhängen von Plakaten und dem Verteilen von Informationsmaterialien zu helfen.
Obwohl das Wasser fast ständig in Sichtweite der in Timmendorfer Strand untergebrachten Piraten lag, gönnten sie sich nur einen kurzen Strandbesuch. Zu schnell verging das Wochenende und der Wahltermin am 6. Mai 2012 liegt bereits in greifbarer Nähe. Die Brandenburger piratisierten Bad Schwartau, Scharbeutz sowie Timmendorfer Strand und die unmittelbare Umgebung.
Laut einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungs-Instituts „Infratest dimap“ haben die PIRATEN Schleswig-Holstein sehr gute Chancen in den Kieler Landtag einzuziehen; das Institut prognostiziert elf Prozent für die Nordpiraten. Mit der Einladung zum Wahlkampf zur Landtagswahl 2014 in Brandenburg verabschiedeten sich die Wahlkämpfer am Sonntagnachmittag und brachen wieder gen Heimat auf. Dort wieder wohlbehalten angekommen, wünschen sie den PIRATEN aus dem Landesverband Schleswig-Holstein viel Erfolg und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen