[Pressemitteilung] Piraten unterstützen Verteilung kostenloser Kinderliederbücher

Ende April ging ein Projekt des Musikpiraten e.V. im Rahmen der Initiative „Kinder wollen singen“ in die entscheidende Runde: Fast 55.000 Bücher mit gemeinfreien Kinderliedern werden deutschlandweit kostenlos verteilt. Dafür gingen beim Verein bis Ende Februar über 40.000 Euro Spendengelder ein. Die Piratenpartei Brandenburg unterstützt den gemeinnützigen Verein bei der Verteilung der Liederbücher, und wird dabei von zahlreichen Helfern unterstützt. Auch in der Uckermark wird die Verteilung der Liederbücher im Mai beginnen. Jeder Kindergarten und jede Kindertagesstätte im Landkreis soll ein Buch erhalten. Der Notensatz und die Liedtexte können beliebig kopiert und genutzt werden – ohne Gebühren an die GEMA.
„Zweck des Vereins Musikpiraten e.V. ist die Förderung freier Kultur mit Schwerpunkt Musik als künstlerisches Ausdrucksmittel“, betont Christian Hufgard, der 1.Vorsitzende der Musikpiraten im Vorwort. „Wir sehen es als sehr sinnvoll an, dass gemeinfreies Liedgut bereits im Kindergarten gesungen wird.“

Schon zuvor hatte der Verein erfolgreich ein Buch mit gemeinfreien Weihnachtsliedern veröffentlicht, welche auch frei im Internet heruntergeladen werden dürfen [2].

Der Landesverband Brandenburg der Piratenpartei fordert die freie Verfügbarkeit von Kulturgut für alle Bürger des Landes. So soll mit der Verteilung der Kinderliederbücher einerseits der kinder- und bildungsfeindlichen Entwicklung der letzten Zeit entgegengewirkt und anderseits die Arbeit der Erzieher erleichtert werden.

„Die Bedeutung der frühkindlichen Bildung ist heute unbestritten, auf keinen Fall darf diese dadurch erschwert oder behindert werden, dass Kindergärten von der GEMA zur Kasse gebeten werden, wie es beim letzten Martinsfest in Deutschland geschehen ist.“ erklärt die Uckermärkerin Clara Jongen, Mitglied im Landesvorstand der brandenburger Piraten. „Kinderbetreuer sollten sich zudem um die Kinder kümmern und nicht noch durch administrativen Unfug davon abgehalten werden.“, empört sich auch Holger Kipp (Stellvertretender Vorsitzender der Piratenpartei LV Brandenburg), der die Verteilung der Liederbücher im Land Brandenburg mitorganisiert.

So kann das Material auch von allen Interessenten piratig als PDF-Datei frei aus dem Internet heruntergeladen und vor Ort bei Bedarf ausgedruckt werden [1].

Durch die räumliche Ausdehnung der Uckermark gestaltet sich hier die Verteilung besonders schwierig. Daher werden dringend noch weitere Helfer gesucht. Mitmachen kann jeder interessierte Bürger, Eltern, Vereine und natürlich die Kindertageseinrichtungen selbst. Wer in der Uckermark helfen möchte wendet sich bitte an Clara Jongen von der Piratenpartei: c.jongen@piratenbrandenburg.de oder 0170/2971853
Bildmaterial:
* http://musik.klarmachen-zum-aendern.de/sites/default/files/images/kws-buecher.jpg (Christian Hufgard, Zur unentgeltlichen Nutzung durch die Presse freigegeben)

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen